PAX®2C PID Regler

PX2C

Übersicht: 
Red Lions PAX®2C PID-Regler verfügen neben ihren zweizeiligen, dreifarbigen Displays bis hin zu universellen Stromanschlüssen und Eingängen ebenfalls über zahlreiche Features, die sie von anderen PID-Reglern unterscheiden. Vor Ort installierbare Ausgangskarten und FlexCard™ Plug-In-Optionen für Eingänge, Ausgänge und Kommunikation verschaffen eine noch höhere Flexibilität und ermöglichen es den fortschrittlichen PAX2C PID-Reglern, eine ideale Lösung für Temperatur- und Prozessanwendungen zu liefern, die eine Reihe von Parametern für die gleichzeitige Visualisierung und Steuerung benötigen. Die neue Rampen-/Haltezeitfunktion erlaubt es Anwendern, Maschinentemperaturen über einen vorgegebenen Zeitraum – nach oben oder nach unten – zu verändern und zu halten.

Display: 
PAX2C PID-Regler bieten viele Features und Leistungsmöglichkeiten, die bei herkömmlichen PID-Reglern nicht verfügbar sind. Das programmierbare zweizeilige Display mit einer Anzeige für Einheiten und Balkendiagramme erlaubt es dem Anwender, das Display der Anwendung anzupassen. Vier programmierbare universelle Displays und sieben programmierbare Farbzonen verschaffen Bedienern unmittelbar visuelle Anhaltspunkte für die Anwendungsparameter.

Eingänge: 
PAX2C PID-Regler verfügen über einen universellen Eingang, der DC-Stromquellen, DC-Spannungen, Prozesssignale, RTD-Eingänge, Thermoelemente und Widerstände unterstützt. Zu den weiteren FlexCard-Plug-In-Optionen zählen eine Heizstromüberwachung und/oder ein zweiter analoger Prozesseingang, der für eine sekundäre Prozessanzeige, einen entfernten Sollwert oder einen zusätzlichen PID-Regler verwendet werden kann. Unsere Optionskarten sind beim ersten Einrichten und zu einem beliebigen Zeitpunkt in der Zukunft vor Ort installierbar und ermöglichen den Anwendern Kostenersparnisse durch einfaches Ändern oder Hinzufügen von Funktionalitäten, um so den Anforderungen der Industrie ohne eine Neuanschaffung von Inventar gerecht zu werden.

Ausgänge: 
PAX2C PID-Regler verfügen über 16 Warnmeldungen, die auf boolescher Logik basieren. Jeder PAX2C kann ebenfalls mit vor Ort installierbaren Ausgangskarten ausgestattet werden, zu denen unter anderem Sollwert-, analoge Ausgangs- und Kommunikationsoptionen gehören. Sollwertkarten verfügen über Relais-, Solid-State- oder Triac-Ausgänge. Die analoge Ausgangskarte ist programmierbar für 4 bis 20 mA oder 0 bis 10 V. Zu den Kommunikationsoptionen gehören RS232, RS485, DeviceNet und Profibus. Sämtliche Ausgangskarten ermöglichen es den Anwendern, den PAX2C für aktuelle Anwendungen zu konfigurieren, während zugleich einfache Upgrades für zukünftige Anforderungen möglich sind.

Konfiguration: 
PAX2C PID-Regler können einfach über unsere Crimson® 2.0 Software programmiert werden. Eine einfache Konfiguration wird über einen On-Board USB-Anschluss ermöglicht, der eine Direktverbindung zu einem Computer erlaubt, während einfache Kontrollkästchen-Programmierung den Anwendern Zeit spart.

Products: 

Part # Function Size Display Display Color Analog Output Alarms Communications Power
PX2CHZ00 Universal 1/8 DIN Horizontal LCD Tri-color Backlit Yes Yes Yes AC/DC
PX2CVR00 Universal 1/8 DIN Vertical LCD Tri-color Backlit Yes Yes Yes AC/DC