PAX®2C PID Regler

PX2C

Übersicht:
Die erweiterten PAX®2C PID-Regler von Red Lion bieten universelle Eingänge wie u.a. Thermoelemente, RTDs, Prozesssignale, DC-Strom/Spannung und Widerstand, und bieten so eine All-in-One-Plattform, welche die Integration erleichtert. Die PAX2C-Regler sind in 1/8 DIN-Größe erhältlich und funktionieren sowohl mit FlexCard™- als auch mit standardmäßigen, feldinstallierbaren PAX-Optionskarten zur nahtlosen Unterstützung wechselnder Anwendungen.

Display:
Die PAX2C-Modellreihe wartet mit einem zweizeiligen, dreifarbigen Display mit einer sechsstelligen Anzeige oben, einer neunstelligen Anzeige unten und einem grafischen Balkendiagramm auf. Das Display besteht aus sieben Bereichen, welche unabhängig voneinander konfiguriert werden können und eine visuelle Darstellung des Regelungs- bzw. Alarmstatus bieten. Das einfach abzulesende Display bietet eine Zeichenhöhe von 18 mm in der oberen Zeile und eine Zeichenhöhe von 8,9 mm in der unteren Zeile. Das Frontpanel bietet Eindringschutz gemäß NEMA 4X/IP65.

Eingänge:
PAX2C-Regler bieten universelle Eingänge zur Verarbeitung verschiedener Eingangssignale, wie u.a. Temperatur, Prozesssignale, DC-Spannung, DC-Strom und Widerstand. Zusätzlich können Sie mit dem integrierten Mini-USB-Programmieranschluss die Digitanlanzeigen programmieren, ohne die Kommunikationskarten auszutauschen.

Feldinstallierbare Optionskarten:
Die PAX2C-Plattform unterstützt die Installation von bis zu drei Optionskarten. Dies ermöglicht dem Anwender die Konfiguration des Reglers für vorhandene Anwendungen und bietet gleichzeitig eine einfache Upgrade-Möglichkeit für die Zukunft. Die Plug-in-Optionskarten ermöglichen zusätzliche Kommunikationen, wie z.B. RS-232, RS-485, DeviceNet™ und PROFIBUS®, und unterstützen außerdem Dual-/Quad-Relais, Quad-Sinking/-Sourcing, Heizstromüberwachung und lineare DC-Ausgänge.

FlexCard-Module:
Die PAX2C-Plattform unterstützt außerdem die Verwendung von FlexCard-Modulen, mit denen ein einziger Regler in mehr als 150 Konfigurationen zur Überwachung und Regelung mehrere Anwendungsprozesse von einem einzigen Display aus verwendet werden kann. FlexCard-Module können in jedem freien PAX2C-Steckplatz installiert werden und ermöglichen so eine einfache Modifikation der Kernfunktionen der Regler zur Integration eines Heizstromwächters, eines zweiten analogen Eingangs und eines zusätzlichen PID-Reglers. Der zweite PID-Regler ermöglicht die Regelung mehrerer Prozesse mit dem PAX2C von einem einzigen Display aus und reduziert so die erforderliche Lagerkapazitäten und spart Zeit, Geld und Einbauraum.

Leistung:
PAX2C-Regler bieten bis zu 16 Alarme und können so konfiguriert werden, dass sie verschiedenste Regelungs- und Alarmanforderungen erfüllen. Alarme können so programmiert werden, dass sie Ausgänge überwachen und/oder auslösen und Displayfarben ändern. Der Regler bietet einen Messwertspeicher für Höchst- und Mindestwerte mit programmierbarer Erfassungszeit. Die Erfassungszeit dient dazu zu verhindern, dass falsche Höchst- oder Mindestwerte erfasst werden, die während der Anlaufphase oder ungewöhnlicher Prozessereignisse auftreten können. Die Stromversorgung ist universell und für 50 bis 250 V AC/21,6 bis 250 V DC geeignet.

Products: 

Part # Function Size Display Display Color Analog Output Alarms Communications Power
PX2C8H00 Universal 1/8 DIN Horizontal LCD Tri-color Backlit Yes Yes Yes AC/DC
PX2C8V00 Universal 1/8 DIN Vertical LCD Tri-color Backlit Yes Yes Yes AC/DC