Red Lion Controls stellt neue Generation von HMI-Bediengeräten für die Fabrikautomation vor

Die neuen HMI-Bediengeräte CR1000 und CR3000 mit Crimson® 3.1 Software verbessern die Entwickler- und Benutzeranwendung durch Protokollkonvertierung, Datenprotokollierung und Webserver für Überwachung und Steuerung

York, Pennsylvania, USA – 26. September 2017 – Red Lion Controls, ein internationaler Experte für Kommunikation, Überwachung und Steuerung für industrielle Automation und Vernetzung, präsentieren heute die CR1000 und CR3000 und damit die neueste Generation ihrer HMI-Bediengeräte. Beide Produkte verwenden die neue Software Crimson® 3.1 für Schnittstellen mit erweiterten Designfunktionen, sowie Protokollkonvertierung, Datenprotokollierung und Webserver für Fernüberwachung und -steuerung.

Die neuen HMI-Bediengeräte CR1000 und CR3000 sind in einer breiten Palette von Größen von 4,3 Zoll bis 15 Zoll erhältlich und bieten eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten, um den Herausforderungen der heutigen Fertigungsumgebungen mit unterschiedlichen Herstellern gerecht zu werden. Diese HMI-Bediengeräte bieten Kunden dank der integrierten und ständig wachsenden Bibliothek mit mehr als 300 Industrieprotokollen in Crimson 3.1 die Möglichkeit, Geräte einer Vielzahl von führenden Herstellern schnell miteinander zu vernetzen. Aktualisierte und erweiterte Symbolbibliotheken und Primitive mit Anti-Alias-Rendering sowie die Unterstützung von 16M-Farben bieten Designern zusätzliche Optionen für die Erstellung von Oberflächen, die eine höhere visuelle Effektivität und ein natürlicheres Erscheinungsbild bieten. Dies führt zu Bildschirmen, die das Lernerlebnis für Bediener beschleunigen und ein besseres Verständnis der Informationen, Symbole und Meldungen auf dem Bildschirm ermöglichen.

Crimson 3.1 enthält außerdem neue Funktionen und Verknüpfungen, die den Entwicklungsprozess einfacher denn je machen. „Die Crimson-Software von Red Lion ist bekannt für ihre Benutzerfreundlichkeit, aber mit der Crimson 3.1 und diesen neuen HMI-Bediengeräten sind wir noch weiter gegangen“, erläutert Paul Bunnell, Director of Product Management, Automation bei Red Lion Controls. Integratoren verfügen jetzt über noch mehr Funktionen, die das Erstellen von Datenbanken beschleunigen. Von der Neuordnung der Reihenfolge der Primitive innerhalb von Bibliotheken, um die am häufigsten verwendeten Elemente einfacher zu finden, bis hin zur Möglichkeit für Benutzer, eine benutzerdefinierte Favoritenliste zu erstellen – wir suchen nach Möglichkeiten, um das Benutzererlebnis intuitiv und mühelos zu gestalten.“

Mit einem eingebauten Webserver ermöglicht CR3000 Benutzern die sichere Überwachung und Steuerung ihrer Anwendung über PCs, Tablet-PCs oder Smartphones. SMS- und E-Mail-Benachrichtigungen warnen frühzeitig vor Prozessfehlern, um kostspielige Ausfallzeiten zu vermeiden. Darüber hinaus bietet der CR3000 eine Datenprotokollierung, die sowohl für die Fehlersuche als auch für die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen wichtig ist. „Die Datenaufzeichnung in Echtzeit ermöglicht kontinuierliche Prozessverbesserungen und sofortige Fehlerbehebung“, erklärt Jeff Thornton, Produktmanager, Indication & Interface bei Red Lion Controls. „Benutzer erhalten jetzt mit mehr Tools einen verbesserten Zugriff auf Trenddaten direkt vom Bildschirm aus, um den Abfrageumfang durch einfache, intuitive Tastenbedienung einzugrenzen oder zu erweitern.“

Die neuen HMI-Bediengeräte sind in einem robusten Polycarbonat-Gehäuse untergebracht und erfüllen alle Anforderungen für Fertigungsumgebungen mit Betriebstemperaturen von -10 °C bis +50 °C, Stoßfestigkeit und Vibrationsbeständigkeit und Schutzart IP66. Sie sind die ideale Wahl für die Industriebereiche Produktion, Verpackung, Lebensmittel und Getränke sowie Kunststoff.

Weitere Informationen über Red Lion und seine neuen HMI-Bediengeräte der Serie CR finden Sie hier.

Über Red Lion Controls

Als ein internationaler Experte für Kommunikation, Überwachung und Steuerung für die industrielle Automatisierung und Vernetzung bietet Red Lion seinen Kunden seit über vierzig Jahren innovative Lösungen an. Unsere Automations-, Ethernet- und M2M-Mobilfunk-Technologien ermöglichen Unternehmen weltweit eine Datenvisualisierung in Echtzeit zur Steigerung der Produktivität. Unsere Produkte werden unter den Markennamen Red Lion, N-Tron und Sixnet vertrieben. Red Lion ist in York, Pennsylvania, beheimatet und betreibt Niederlassungen in Nord- und Südamerika, im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa. Red Lion gehört zur Spectris PLC-Gruppe, ein Unternehmen für produktivitätssteigernde Instrumente und Steuerungen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.redlion.net/de.