Nachhaltigkeit

 
 
Unser Beitrag für
mehr Nachhaltigkeit
 

Unser Beitrag

Als Teil von  Spectrishaben wir uns als übergeordnetes Ziel gesetzt, Net Zero in unserer gesamten Wertschöpfungskette bis 2040 zu erreichen. Folgende Vorgaben haben wir uns für die Realisierung gesetzt:

Unser Betrieb
Wir verpflichten uns, die absoluten Emissionen von Scope 1* und 2+ um 85% bis 2030 zu reduzieren und Net Zero bis 2030 zu erreichen.

Unsere Wertschöpfungskette
Wir verpflichten uns, die absoluten Scope-3*+-Emissionen um 42% bis 2030 zu reduzieren und Net Zero bis 2040 zu erreichen.

 

 
Bei der Nachhaltigkeit geht es nicht nur um die Art und Weise, wie wir wirtschaften, sondern auch um das Geschäftsfeld, in dem wir tätig sind.
Unsere Produkte bieten wirtschaftliche als auch ökologische Nachhaltigkeit, verbesseren die Produktivität und reduzieren den Abfall.

Wir verpflichten uns, im gesamten Unternehmen Net Zero" zu realisieren und sind stolz darauf. Dies gilt für alle Bereiche, vom Stromverbrauch in unseren Produktionsprozessen über den Einkauf von Waren und Dienstleistungen bis hin zu unseren Kundenprodukten.

 

In der Praxis:

Red Lion integriert folgende Praktiken der Nachhaltigkeit in unserem Betrieb:

  • Durchführung globaler Audits über Energieeffizienz zur Reduzierung der Emissionen an unseren Produktionsstandorten.
  • Partnerschaften mit unseren Lieferanten, um die Umweltbelastung unserer Lieferketten zu senken
  • Engagement unserer Mitarbeiter - durch unsere technischen Fähigkeiten und unsere Denkweise werden wir ein größeres Bewusstsein für unseren ökologischen Fußabdruck schaffen. Unsere Mitarbeiter werden dadurch Teil der Gesamtlösung werden.

Eine vollständige Roadmap unseres Net-Zero-Engagements ist verfügbar. hier .

 

 

 

 

 

 

Initiative Papierabfall

Unsere Mitarbeiter nahmen an einer Lean-Manufacturing-Initiative teil, um Nachhaltigkeit per vielfältiger Schlüsselkennzahlen voranzutreiben. Mit dem Ziel der Abfallvermeidung versuchte das Team, die Komplexität des Verpackungsprozesses zu reduzieren einschließlich der Anzahl der verwendeten Plastiktüten.
Drei wichtige Punkte realisierte das Team während des Überprüfungsprozesses

  1. Es gab keine standardisierte Verpackungsstrategie für alle Produktlinien
  2. Die erforderliche Produktdokumentation im Lieferumfang verursachte zusätzliche Kosten und Abfall aufgrund unterschiedlicher Druckformate
  3. Eine übermäßig komplexe Verpackung führte zu einem erhöhten Zeit- und Arbeitsaufwand

Der Plan

  • Aktionsplan für die Vereinfachung und Standardisierung der Verpackung
  • Anwendung der UL-Standardanforderungen für die gesamte Dokumentation
  • Aktionsplan zur Reduzierung der Dokumentationen aller Produkte
  • Entwicklung eines Prozesses, um eine standardisierte Verpackung für zukünftige Produkte sicherzustellen

Das Ergebnis
Mit diesen vorgeschlagenen Änderungen senkte das Team den prognostizierten jährlichen Verbrauch von Papier um etwa 2,400,000 Blatt Papier pro Jahr (etwa 288 Bäume) und eliminierte 350,000 Plastiktüten pro Jahr entsprechend einer Gesamteinsparung von CO2-Emissionen von 19 Tonnen.

 

Nachhaltigkeit beim Kunden

Red Lion Produkte unterstützen regelmäßig unsere Kunden, Zeit, Geld oder Ressourcen einzusparen. Die folgenden Beispiele zeigen, wie wir unsere Kunden unterstützen, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

Britax Römer – Steigerung der Produktionsleistung durch Reduzierung von Ausfallzeiten und Verbesserung der Gesamtrentabilität.

Sechs Best Practices für einen effektiven Windparkbetrieb – Einsatz von Industrial Ethernet Switches zur Sicherstellung maximaler Verfügbarkeit.

Anwendungsbericht (in englischer Sprache) – Multinationales Bergbauunternehmen übernimmt Verantwortung für die Umwelt.

 

Fußnoten von oben
*Scope-1-Emissionen sind direkte Emissionen, wie z. B. firmeneigene Gebäude und Anlagen
+Scope-2-Emissionen sind indirekte Emissionen, wie z. B. vom Unternehmen verbrauchter Strom und Energieerzeugung
*+Scope-3-Emissionen sind andere indirekte Emissionen, wie z. B. Lieferkette und Mitarbeiterreisen