Überwachte Sixnet® SLX-Switches

Die SLX-Ring-Switches der Sixnet®-Serie bieten das Real-Time Ring ™ -Protokoll ohne Konfiguration. Die industriellen SLX-Ring-Switches sind für schnelle, fehlertolerante Netzwerkbereitstellungen vorkonfiguriert und für den Einsatz in extremen Umgebungen mit Temperaturen von -40 ° bis + 85 ° C ausgelegt.

Konnektivität:
Die SLX-Ring-Switches verfügen über sechs Ethernet- und Glasfaseranschlüsse. Diese Ring-Switches sind mit sechs Ethernet-Ports 10 / 100Base-T (X) oder mit vier Ethernet-Ports 10 / 100Base-T (X) und zwei 100Base-FX-Glasfaserports erhältlich. Die Glasfaseranschlüsse sind in Einzel- oder Multimodus-Konfigurationen erhältlich und verfügen über SC- oder ST-Anschlüsse.

Leistung:
Die SLX-Switches bieten kompromisslose Leistung in rauen Umgebungen, einschließlich Funktionen wie redundante Stromeingangsanschlüsse, Plug-and-Play-Bereitstellung, Echtzeit-Ring, Echtzeit-Modbus-über-Ethernet-Überwachung, Portspiegelung und Prioritätswarteschlangen. Diese Netzwerkfunktionen bieten erstklassige Uptime-Leistung.

Umwelt:
Die SLX-Ringleitung der überwachten Schalter ist in einem IP40-Metallgehäuse untergebracht und hat eine Betriebstemperatur von -40 ° bis + 85 ° C. Mit CSA, CE, UL Class I, Div. Die 2-Liste und die TS-2-Zertifizierung machen diese Switches für die Anforderungen in anspruchsvollsten Umgebungen ausgelegt.

Artikelnummer Art Ports insgesamt 10 / 100 100-Faser Montage und Koffer Betriebstemperatur
SLX-6RS-1-D1 Ring 6 6 - DIN-Schiene - Metall -40˚ bis 85˚C
SLX-6RS-4 / 5 Ring 6 4 2 DIN-Schiene - Metall -40˚ bis 85˚C