Comstar-Fallstudie


 
Comstar ist eines der führenden multinationalen Automobilzulieferunternehmen, das sich mit der Entwicklung und Herstellung von Start- und Ladesystemen für globale Pkw- und leichte gewerbliche Anwendungen befasst. Der Prozess von Comstar zur Überwachung seines Fließbandsystems war ein manueller Prozess, und der manuelle Charakter der Unternehmenslösung verhinderte die genaue und effiziente Diagnose von Produktfehlern dort, wo es am wichtigsten ist - am Fließband. Die Lösung musste die Zeit verkürzen, die erforderlich war, um Systemfehler zu erkennen und zu beheben, sowie die Prozesse, die zur Behebung dieser Fehler erforderlich sind.
 

Herausforderungen

  • Die Alarmüberwachung am Fließband erfolgte manuell
  • Manueller Prozess dauerte
    unverhältnismäßige Menge von
    Zeit
  • Eine Weitergabe von Informationen war nicht möglich
Graphit-HMI   DA30D  E3-I / O.