1 Plus 3-Funktionssätze auf SIXNET® Tool Kit-Ebene

1 Plus 3-Funktionssätze auf SIXNET® Tool Kit-Ebene

0 Bewertungen
Teil #: SXTOOLS-4

Technische Daten:

Konfigurieren, kalibrieren und testen Sie Sixnet®-E / A-Module und -Controller. Bietet grundlegende Konfigurations- und Wartungstools für Sixnet-Hardware und wird Käufern von Sixnet-Produkten kostenlos zur Verfügung gestellt. Zur Erweiterung der Funktionen Ihrer Sixnet-Systeme stehen eine Reihe optionaler Funktionssätze und IPm®-Add-Ons zur Verfügung.
Optionale Funktionssätze:
SCS-Funktionen (Skalierbares Steuersystem)
Diese Funktionen umfassen den Import, den Tag-Namen-Export in andere Anwendungen und E / A-Übertragungen zwischen Sixnet- und Modbus-Geräten.
Hinweis: Diese SCS-Option ist erforderlich, wenn Sie die ISaGRAF-Workbench zur Entwicklung von ISaGRAF verwenden

Datenerfassung
Dieses Feature-Set umfasst Sixlog-Datenprotokollierung, automatische Hosttransfers und Clienttransfers sowie den Datalog Server.
Hinweis: Das Feature "Datenprotokollierung" ist erforderlich, wenn Sie das optionale Zusatzmodul Citect Datalog Server oder die API-21.1-Datenprotokollierungsfunktion des AGA-Zusatzmoduls verwenden.
Erweiterte IPm-Funktionen
Greifen Sie auf LINUX-sichtbare Funktionen in IPm-Controllern zu, einschließlich Laden von Dateien und erweiterte Diagnosefunktionen mit Telnet und / oder FTP. Dieses Feature-Set umfasst das IPm Advanced Development Kit, das eine Bibliothek mit Funktionen für den Zugriff auf die IPm-E / A-Register und die Möglichkeit bietet, C-Programme für die Verwendung in Ihren IPm-Controllern zu schreiben.