Lineares universelles Signalaufbereitungsmodul

Lineares universelles Signalaufbereitungsmodul

0 Bewertungen
0

Teil #: IAMA3535

Technische Daten:

Der IAMA3535 kann über 100-Kombinationen von analogen Signalbereichen isolieren und konvertieren. Der IAMA3535 wandelt und überträgt Signale linear proportional zum Eingang.

Durch die Auswahl des DIP-Schalterbereichs müssen keine unterschiedlichen Module für jeden Eingangs- und Ausgangssignalbereich bestellt und vorrätig gehalten werden. Dies ermöglicht eine schnelle und bequeme Einrichtung für über 100-Standardsignalumwandlungen. Durch Verwendung des Feldkalibrierungsmodus kann der Benutzer die Skalierung der Ein- und Ausgänge für ungerade Anwendungen anpassen, einschließlich der Umkehrung der Ausgabe in Bezug auf die Eingabe.

Zusätzlich zu den Konvertierungsfunktionen verfügt der IAMA3535 über optisch isolierte Eingangs- / Ausgangssignalstromkreise und transformatorisolierte Strom-zu-Eingangs- und Strom-zu-Ausgangskreise.

Die Gesamtgenauigkeit der Module übersteigt in der Regel 0.05%, abhängig von der Auswahl des Bereichs und der Skalierung. Das mikroprozessorbasierte Design erleichtert die Feldskalierung, und das integrierte E2PROM speichert Skalierungswerte für den späteren Abruf. Es ist werkseitig für alle Eingangs- und Ausgangsbereiche vorkalibriert. Die werkseitige oder benutzerdefinierte Feldskalierung kann durch einen einfachen Wechsel des Modusschalters ausgewählt werden. Falls gewünscht, kann der IAMA3535 vor Ort werkseitig neu kalibriert werden.

Der Umgebungstemperaturbereich der Module beträgt -20 ° C bis + 65 ° C. Die DIN-Schienenmontage spart Zeit und Platz. Die Geräte sind mit universellen Montagefüßen zur Befestigung an DIN-Normschienen ausgestattet, einschließlich Hutprofilschiene nach EN50022 - 35x7.5 und 35x15 und G-Profilschiene nach EN50035-G32.

  • 3-Way-Isolierung
  • Umschaltbare Ein- und Ausgänge
  • 100 Verschiedene Eingabe- und Ausgabekombinationen
  • 11 zu 36 VDC betrieben