Build 3.2.0051.0 (9/27/22) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Verbesserungen:

  • Fähigkeit zum Erzwingen von Namen in Sparkplug-Updates hinzugefügt
  • Hochgeschwindigkeitszählermodul hinzugefügt
  • Passwortalterung und -stärkevalidierung hinzugefügt
  • Dehnungsmessstreifen-Modul hinzugefügt
  • Aktualisiertes Softwarehandbuch hinzugefügt

Bug Fixes:

  • Möglichkeit zum Extrahieren von Passwörtern ohne Administratorrechte behoben
  • Behoben: AltPV funktioniert nicht mit Dual-Loop-PID2-Modulen
  • Behoben: Backspace funktioniert nicht mit String-Vorlage
  • Abstürze und Core-Dumps mit dualen DNP3-Treibern behoben
  • Behoben Crimson Remanente Steuerungsvariablen werden nicht gelöscht
  • Behoben Crimson Abstürze nach dem Importieren und Hinzufügen von E/A-Modulen
  • Behoben Crimson Abstürze nach dem Importieren mit aktiviertem privatem Zugriff
  • Absturz bei Verwendung von Daten-Tags gefunden behoben
  • Feste Anzeigeseite kann bestimmte Datenelemente nicht anzeigen
  • Behoben: Dynamisch abgerufene Daten wurden nicht zum Scannen hinzugefügt
  • Behoben, dass der Emulator bei QVGA 320 x 240 Auflösung nicht funktioniert
  • Behoben: Emulator konnte nicht gestartet werden
  • Datenverlust des Ethernet-IP-Slave-Treibers zwischen DA70A und CLX behoben
  • Behobenes Multicast-Verhalten im Ethernet/IP-Treiber
  • Behoben Multi-State-Farbe und Multi-State-Format simulieren nicht korrekt
  • In der Benutzeroberfläche angezeigte nicht aktive DHCP-Server-Lease-Dateien wurden behoben
  • Fester numerischer Tag, der einem Einzelbitwert zugeordnet ist, zeigt einen negativen Wert an
  • Feste Eigenschaft nicht mehr sichtbar, nachdem die Persönlichkeit gelöscht wurde

 

Build 3.2.0050.0 (9/7/22) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Verbesserungen:

  • Unterstützung der HDMI-Anzeigeausgabe für FlexEdge DA70- und DA50-Modelle hinzugefügt
    Dadurch kann FlexEdge-Hardware, die mit dem HDMI-Display-Ausgangsanschluss ausgestattet ist, handelsübliche Fernseher ansteuern, sodass die aktuelle Displayseite ähnlich wie bei der ProducTVity Station angezeigt werden kann.
  • Data-Tag-Zähler zur Data-Tags-Navigationsstruktur hinzugefügt
    Zeigt in der Statusleiste die Gesamtzahl der Daten-Tags an, wenn der Root-Tag-Ordner ausgewählt ist.

Bug Fixes:

  • Behoben, dass der Modbus TCP/IP-Slave-Treiber keine Schreibvorgänge in L4-Register zulässt
    Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Slave-Treiber keine Schreibvorgänge in L4-32-Bit-Halteregister zuließ.
  • Problem behoben, bei dem der Applied Motion SCL-Treiber keine echten Werte schreiben konnte
    Es wurde ein Problem mit der Byte-Reihenfolge behoben, das verhinderte, dass der richtige reale Wert auf das Remote-Gerät geschrieben wurde.
  • Behoben: RTNX-Treiber für SSD-Laufwerke kann echte Werte nicht lesen/schreiben
    Es wurde ein Problem mit der Byte-Reihenfolge behoben, das verhinderte, dass der richtige reale Wert auf das Remote-Gerät geschrieben wurde.
  • Fehler beim Lesen des E3-Master-TCP/IP-Treibers behoben
    Eine in der vorherigen Version eingeführte Regression wurde behoben.
  • Behoben: Double-Bit-Eingabe funktioniert nicht mit Enhanced DNP3 Slave Driver
    Im erweiterten DNP3-Treiber verwies der Double-Bit-Eingang auf das falsche Objekt, wodurch verhindert wurde, dass diese Eingänge ordnungsgemäß funktionieren.
  • Behoben, dass Sicherheitsprotokolle nicht über die Registerkarte „Web-UI-Protokolle“ zugänglich sind
    Die Auswahl der Sicherheitsprotokolle war im Webserver nicht verfügbar.
  • Behoben, dass die Tag.Index-Funktion nicht funktioniert
    Tag.Index ist eine Kurzform, die der Systemfunktion FindTagIndex() entspricht und den Tag-Index zur Verwendung in Systemfunktionen wie GetFormattedTag(index) zurückgibt.
  • Feste Anzeigeauflösung 1920 x 1080 zeigt leer in der Web-Benutzeroberfläche
    FlexEdge Web Server zeigte die für eine Auflösung von 1920 x 1080 konfigurierte Seite nicht an.
  • Der feste Go-Menü-Shortcut ist Strg+10 für E/A-Module
    Das Go-Menü würde auf eine ungültige Tastenkombination von Strg+10 verweisen.
  • Feste Sendezeit stellt keine Zeitzone ein
    Der Befehl Link Send Time sendete die Zeitzone nicht an das FlexEdge-Gerät.

 

Build 3.2.0047.0 (5/17/22) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Verbesserungen:

  • Erweiterter DNP3-Slave-Treiber hinzugefügt
  • Cumulocity Cloud Connector hinzugefügt
  • FB3000-Treiber hinzugefügt
  • Micro800 Plus-Treiber für serielle und Ethernet-Geräte hinzugefügt
  • Unterstützung für CAN/J1939-Schlitten hinzugefügt
  • Optionale Datenpufferung im Sparkplug-MQTT-Anschluss hinzugefügt
  • Nachricht Compression & Merge on Sparkplug, Aveva & Cumulocity Cloud Connectors hinzugefügt
  • Möglichkeit zur Auswahl der Sendeschnittstelle in Raw TCP/IP hinzugefügt
  • Systemfunktion zum Aktivieren/Deaktivieren von VPN-Tunneln hinzugefügt
  • Aktivieren/Deaktivieren von VPN-Tunneln von Onboard IO auf DA50A
  • Möglichkeit hinzugefügt, Port-Netzmaske von /32 zu erlauben, Subnetzrouten zu deaktivieren
  • Sichtbarkeit der Telefonnummer auf der Statusseite des Modems hinzugefügt
  • Unterstützung für Datenzeitstempel hinzugefügt
  • Remote-Neustart-Funktion hinzugefügt
  • Möglichkeit hinzugefügt, eingehende Verbindungen zu erkennen
  • Aktualisierte Wi-Fi-Binärdatei zur Unterstützung der erweiterten Sicherheit
  • Verbesserte Eigenschaften des OPC-UA-Servers
  • Unterstützung für Dateinummern bis zu 255 für DF1-Treiber hinzugefügt
  • DevCtrl-Unterstützung zum Micro800-Treiber zum Einstellen der IP-Adresse hinzugefügt
  • Minimale Gateway-Auswahl auf Modems zulassen

Bug Fixes:

  • Schwachstelle bezüglich UNC-Pfadinjektion behoben
  • Importfehler des L5K-Treibers in bestimmten Situationen behoben
  • Allow Flag Tags in OPC UA Server erscheinen als boolesche Werte
  • Behoben, dass der serielle Server die Parität nicht anerkennt
  • OPC-UA Server Bad Certificate Error behoben
  • Problem behoben, bei dem der Sparkplug-Tags-Ordner beim erneuten Öffnen automatisch ausgefüllt wurde
  • OpenVPN-Punkt-zu-Punkt-TUN-Fehler behoben
  • Problem behoben, bei dem das Themen-Suffix bei MQTT-Abonnements ignoriert wurde
  • Behoben: ICS funktioniert nicht, wenn der VLAN-Port mit dem Internet verbunden ist
  • Problem behoben, bei dem der SMTP-Client eine Anmeldung mit deaktivierter Authentifizierung anforderte
  • Behoben Konvertierte Datenbanken haben Mail Manager und SMS deaktiviert
  • Das MQTT-Verhalten wurde behoben, wenn eine saubere Sitzung auf „False“ gesetzt wurde
  • Die Sortierreihenfolge der Dateianzeige wurde korrigiert
  • Initialisierungsproblem mit Wi-Fi Sled behoben
  • Die benutzerdefinierte NTP-Option des DHCP-Servers wurde korrigiert
  • Behoben: SIM-Failover sollte bei Verbindungsüberwachungsfehler auftreten

 

Build 3.2.0044.0 (3/11/22) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

  • Für AT&T und Verizon 3G Sunset auf NA- und EU-4G-Geräten

 

Build 3.2.0043.0 (2/21/22)

Veröffentlichungsnotizen

  • Zur Aufnahme von AT&T 3G Sunset

 

Build 3.2.0041.0 (1/25/22) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Bug Fixes:

  • Verschiedene Cloud Connector-Korrekturen

 

Build 3.2.0040.0 (12/14/21) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Bug Fixes:

  • Problem behoben, bei dem Allen Bradley Native Tags über den L5k File Plus Driver nicht korrekt importiert wurden

 

Build 3.2.0036.0 (12/13/21) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Verbesserungen:

  • Aveva Cloud Connector hinzugefügt
  • L5K Plus-Treiber hinzugefügt
  • Ungeordnete Wiedergabe von gepufferten Cloud-Daten aktiviert
  • Geändert, wie die Modbus-TCP-Slave-Verbindung geschlossen wird
  • Zulassen, dass Zwischenzertifikate als Root verwendet werden
  • DA50 (nur) unterstützt jetzt USB-Hostschlitten für Datenprotokollierung
  • Remote-Neustart-Funktion hinzugefügt

Bug Fixes:

  • Fehler beim Schreiben von AWS-Themen behoben
  • TLS-Serverfehler mit PKCS#8-Schlüssel korrigiert
  • Korrigierte Signalgenauigkeit des Analogausgangsmoduls
  • Behoben: Trend Viewer lädt keine RAW-Dateien von der microSD-Karte
  • Korrigiert, dass OPC UA-Server den Serverobjektstatus nicht liest
  • Behobene DHCP-Serverberechtigung
  • Behoben: Netzwerkbrücke verursacht Probleme mit NAT

 

Build 3.2.0035.0 (9/14/21) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Unterstützung für mehrere Subnetze auf IPsec.

 

Build 3.2.0031.0 (8/23/21) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Bietet wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.

 

Build 3.2.0030.0 (7/29/21) herunterladen

Veröffentlichungsnotizen

Verbesserungen:

  • Aktualisierte Firewall-Filterfunktionen
  • IPsec-Daemon-Verbesserung für neuen Tunnel
  • Verbesserte IPsec-Schnittstelle und Masquerade-Einstellungen
  • Inhaltstyp-Suffix zu Azure hinzugefügt
  • Zündkerzenstecker unterstützt ungültige Datentypen
  • Verschiedene Erweiterungen für OPC UA
  • Verbesserte Ping- und Traffic-Überwachungsfunktionen
  • Ermöglicht die Zuordnung von älteren SixView Manager-Ports
  • Benutzer warnen, wenn Modem auf vertrauenswürdige Schnittstelle eingestellt wird
  • Mechanismus zur Aktualisierung der Modem-Firmware hinzugefügt
  • Zugriff auf Open-Source-Lizenzen hinzufügen

Bug Fixes:

  • Verschiedene Fixes zur Behebung von MQTT-Connector-Problemen
  • Cognex-Kamera-Bildtreiber schlägt fehl
  • Problem mit dem Dual-Ethernet-Schlitten behoben
  • Problem mit der Linküberwachung behoben
  • Behobenes Problem mit SMS-Nachrichten
  • Problem mit Backslash behoben, das die JSON-Codierung unterbrach
  • Behobenes OpenVPN-Neustartproblem
  • Problem mit negativen Werten für Lat und Long behoben

 

Build 3.2.0026.0 (4/13/21) herunterladen

Versionshinweise:

  • Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eingebettete CRs in zellularen Trägerstrings zu verarbeiten

 

Build 3.2.0025.0 (3/3/21) herunterladen

Versionshinweise - Zusammenfassungsdokument

Versionshinweise:

  • Verbesserte Unterstützung für OpenVPN-Tunnel
  • Verbesserte IPSec-Implementierung
  • Fügen Sie DNS Masquerade Server TTl Tuning hinzu
  • Verbesserte Firewall-Handhabung von Netzwerkdiensten
  • Verbesserte Verbindungsüberwachung zu mehr Schnittstellen
  • Verbesserte IPT
  • Feste Portweiterleitung mit FTP
  • Verschiedene Einstellungen für Mobilfunkanbieter wurden behoben
  • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit der Zelldiagnostik
  • Unterstützung für serielle FTDI-USB-Geräte hinzufügen
  • Unterstützung für Serial-to-IP-Konvertierung in Gruppe 1, einschließlich GUI, hinzufügen
  • Verschiedene MQTT-Probleme wurden behoben
  • Erweitertes OPC UA Server Cert
  • Controller Low Power Mode hinzugefügt
  • Behobener Bacnet UDP / 802.3 Treiber
  • DNP3 Deadband Problem behoben
  • Problem mit dem EIP2-Treiber behoben
  • Behoben L5K Enhanced Driver Import Add On Tags
  • Unterstützung für DH + Converter hinzufügen
  • Zulassen der Send-Via-Schnittstellenauswahl für Modbus Master
  • Problem mit der Datenprotokollierung bei großen Arrays behoben
  • Problem beim Konvertieren behoben Crimson 3.0-Datei
  • Hinzufügen der Fähigkeit zum Lesen von IEC-Variablen beim Start
  • Lokale und UTC-Zeit im System-Webserver anzeigen
  • Mehrere Zertifikataktivitäten korrigieren / verbessern
  • Unicode-Dateneingabe über Webseite behoben

 

Build 3.2.0021.0 (2/1/21) herunterladen

Versionshinweise:

  • Verbesserte MQTT-Aktualisierungszeit auf 500 ms
  • Absturz nach Firmware-Update behoben
  • Wiederherstellungsmechanismus für fehlgeschlagenes Herunterfahren behoben
  • Problem behoben, durch das Controller nicht vom Image aktualisiert werden konnten
  • Problem behoben, das zum Absturz des SVM-Clients bei unterbrochener Verbindung führte

 

Build 3.2.0020.0 (11/18/20) herunterladen

Versionshinweise:

  • Behoben, dass Telit C1-Modems im Werksmodus nicht erkannt wurden

 

Build 3.2.0016.0 (11/12/20) herunterladen

Versionshinweise:

  • Feste Suffixlänge für Cloud Connector-Themen auf 20 Zeichen begrenzt
  • Das Hinzufügen von Tag-Sets zu Cloud Connector-Abstürzen wurde behoben Crimson
  • Das Update schlägt fehl, wenn unerwartete Dateien vorhanden sind

 

Build 3.2.0015.0 (11/04/20) herunterladen

Veröffentlichungshinweis:

  • Verbessertes Wiederherstellungsverhalten der FlexEdge-Modemschlitten-Netzwerkverbindung

 

Build 3.2.0014.0 (10/26/20) herunterladen

Verbesserungen:

Unterstützung des FlexEdge-Moduls:

  • FlexEdge RO8-Modul hinzugefügt - Unterstützung für FlexEdge 8-Relaisausgangsmodule hinzugefügt.
  • FlexEdge 4-Kanal-Mixed-Mode-Modul hinzugefügt - Unterstützung für FlexEdge 4UI-Mix-Module hinzugefügt.
  • FlexEdge 2-Kanal-Mixed-Mode-Modul hinzugefügt - Unterstützung für FlexEdge 2UI-Mix-Module hinzugefügt.

 

Allgemeine Unterstützung:

  • Unterstützung für SHA256 in IPsec Phase 2 ESP hinzugefügt - Ermöglicht dem Benutzer die Konfiguration von IPsec mithilfe der SHA256-Verschlüsselung.
  • Unterstützung für MBIM-Betrieb auf Telit C1 hinzugefügt - Aktiviert eingehende Verbindungen für das Telit C1-Zellenmodul für den Austrialia-Markt.
  • Unterstützung für Energieverwaltung hinzugefügt - Ermöglicht Benutzern das Ändern von Energieeinstellungen, um den Stromverbrauch zu senken.
  • Unterstützung für die Paketerfassung in OpenVPN-Tunneln hinzugefügt - Bietet detailliertere Einblicke in den offenen VPN-Tunnel zur Diagnose.
  • Hervorheben im Systemprotokoll zulassen - Bietet eine Filteroption im Systemprotokoll, um übereinstimmende Zeilen hervorzuheben, anstatt nur die übereinstimmenden Zeilen anzuzeigen, und stellt beim Debuggen eines Geräts den Kontext bereit.
  • Unterstützung für andere Download-Ports als 789 hinzugefügt - Bietet die Konfigurationsoptionen für andere Ports als 789 für den Datenbank-Download.
  • Blockierung privater IP-Bereiche hinzugefügt - Blockiert das Weiterleiten privater IPs an eine Modemverbindung für Netzwerke, die nicht durchgesickerte private IPs wie Verizon tolerieren.
  • APIPA-Bereich zu blockierter IP hinzugefügt und automatischer Modus hinzugefügt - Bietet zusätzliche Konfigurationsoptionen für blockierte IP.
  • Unterstützung für Ping Alive Equivalent hinzugefügt - Ermöglicht das Senden von Pings, um sicherzustellen, dass die Schnittstelle aktiv ist.

 

Unterstützung für MQTT und Cloud Connector:

  • Themenauswahl zu AWS Cloud Connector hinzugefügt - Ermöglicht dem Benutzer, den Themennamen für AWS Cloud Connector zu definieren.
  • Hinzugefügte Themensuffixe nach Datensatz für Cloud-Konnektoren - Ermöglicht das Senden mehrerer Datenströme an dieselben Themen in AWS-, Azure- und generischen Cloud-Konnektoren.
  • Unterstützung hinzugefügt, um das Senden aller Tags in Cloud Connector-Datensätzen zu erzwingen - Ermöglicht die Übertragung aller Daten-Tags an den Broker für jeden Cloud Connector.
  • Ubidots Cloud Connector hinzugefügt.
  • Unterstützung für Ausdrücke in MQTT-Konnektoren hinzugefügt - Unterstützung für eingebettete Ausdrücke in MQTT-Feldern für eine einfachere Bereitstellung.

 

OPC UA-Unterstützung:

  • Unterschiedliche Tag-Sets auf OPC UA-Server hinzugefügt - Aktiviert zusätzliche Tag-Sets für OPC UA-Server, die zuvor auf den Cloud-Connectors verfügbar waren.
  • Unterstützung für Anmeldeinformationen auf dem OPC UA-Server hinzugefügt - Ermöglicht den auf Benutzeranmeldeinformationen basierenden Zugriff auf Tag-Sets über OPC UA.
  • Unterstützung für Arrays im OPC UA-Client-Treiber hinzugefügt.
  • Debug-Option zum OpcBrowse-Tool hinzugefügt - Bietet dem OpcBrowse-Tool zusätzliche Debug-Optionen, die bei der Fehlerbehebung hilfreich sind.

 

Bug Fixes:

  • Feste Widgets Details Seiten werden nicht erstellt
  • Probleme mit IPSec-Tunneln behoben
  • Fehler im OpenVPN TLS-Punkt-zu-Punkt-Client behoben
  • Behoben, dass benutzerdefinierte Firewall-Regeln nicht angewendet wurden
  • Behoben: SVM-Check-In meldet immer als DA70
  • Behoben: Multicast Port Konfiguration falsch
  • Behoben: Persönlichkeitseinträge mit fehlenden Werten brechen die Benutzeroberfläche
  • Fehler beim Erfassen des SSL-Adapter-Paketerfassungsfilters behoben
  • Behoben, dass der IPSec-Daemon auch bei vorhandenen Verbindungen nicht gestartet wurde
  • Behoben: Der Status versucht, DHCP anzuzeigen, wenn er nicht aktiviert ist
  • Fehler beim Alstom GEM80 ESP J / K-Mastertreiber behoben
  • Behobenes Update der Hardware über SVM verursacht Perpetual Loop
  • Behobene Zeitstempel für SQL-Abfragen zeigen keine Subsekunden-Daten an
  • Einige UI-Fehler mit Dual-Modems wurden behoben
  • Feste eingehende Routen sollten schnittstellenbasiert sein
  • Behobener Werksreset löscht ausstehende Updates nicht
  • Behobene Aktualisierung nach fehlgeschlagener Anmeldung erforderlich
  • Behoben: Remote-Netzwerke wurden auf dem OpenVPN 1-zu-1-Client nicht hinzugefügt
  • Feste Zeitzonensynchronisierung erkennt keinen Fehler
  • Behobene Sperrung des Webservers unter seltenen Umständen
  • Problem, bei dem die Übertragung des Abonnements unterbrochen wurde
  • Behoben, dass Firewall-Regeln nicht richtig konfiguriert wurden
  • Behobene verfügbare Zertifikate in AWS Cloud Connector werden nicht wie hinzugefügt aktualisiert
  • Behoben: MQTT-Cloud-Konnektoren berücksichtigen den Aktualisierungsmodus nicht
  • Behoben: Der Sparkplug Cloud Connector berücksichtigt den Aktualisierungsmodus nicht
  • Behoben: Der historische Verlauf des Cloud Connector wurde nicht länger als fünf Tag-Sätze deaktiviert
  • Der feste MQTT-Keep-Alive-Wert ist falsch
  • Gelegentlicher Absturz beim Herunterfahren des OPC UA-Servers behoben
  • Das System konnte nicht gestoppt werden, wenn der OPC-UA-Client-Treiber blockiert war
  • Die Wiederverwendung von OPC UA Server-Sitzungstoken wurde behoben

 

Build 3.2.0008.0 (7 / 28 / 20) herunterladen

Erstveröffentlichung von Crimson 3.2